Windenergie
Solarenergie
Altholz

Wussten Sie schon...

dass bei der GFA auf 5-fache Weise zur alternativen Energieerzeugung beigetragen wird?

    • Photovoltaikanlagen
      Auf dem Grundstück der GFA wurden bis Mitte 2012 auf ca. 30.000 m² Dach- und Deponieflächen Photovoltaikanlagen mit einer Gesamtleistung von etwa 3,95 MWp installiert. Damit leisten wir einen wesentlichen Beitrag für eine klima- und umweltschonende Energieversorgung. 850 4-Personen-Haushalte könnten so jährlich mit Strom versorgt werden.

 

    • Windkraftanlage
      Bereits im November 2005 wurde eine Windkraftanlage in Betrieb genommen.

 

    • Altholz
      Jedes Jahr werden ca 30.000 m³ getrennt erfasstes Altholz zur Energieerzeugung an Holzkraftwerke geliefert.

 

    • Blockheizkraftwerk (BHKW)
      In unserem Blockheizkraftwerk nutzen wir das im Deponiekörper entstandene Deponiegas zur Strom- und Wärmeerzeugung. Die Gasproduktion nimmt ab, weil organische Abfälle nicht mehr abgelagert werden.

 

    • Energiereiche Stoffe aus dem Hausmüll
      Durch die Abtrennung energiereicher Stoffe (heizwertreiche Fraktion) aus dem Hausmüll wird der "Rohstoff" für einen Ersatzbrennstoff gewonnen. Dieser Brennstoff wird in Heizwerken für die Erzeugung von Fernwärme eingesetzt.

Energiegewinnung1
Energiegewinnung2
Energiegewinnung3

 

Energiewende auch durch die GfA - Energiequellen -

Download